Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Baerbel-Roy
blockHeaderEditIcon

 

 

Bärbel Roy

Deine Astrologin, Nummerologin und Reiki-Meisterin / Lehrerin

telefon
blockHeaderEditIcon
 0162-1815276  Termine nur nach Vereinbarung
spenden-button-paypal
blockHeaderEditIcon

    Meine Videeo Botschaft für ich

     

     

    Der Spruch der Woche lautet:

     

    Unsere Sonne wechselt in die schöngeistige Waage. Merkur wechselt in den Skorpion und unsere Liebesangelegenheiten werden unterstützt.

    Unsere Sonne wechselt am Anfang der Woche, am Dienstag, den 22.09. um 14.31 Uhr, in das Sternzeichen Waage. Nun ändert sich wieder für die kommenden 4 Wochen die Kernenergie im gesamten Umfeld. Mit Sonne in der Waage bekommt das Streben nach Harmonie, Fairness und Gerechtigkeit viel mehr Bedeutung. Beziehungen stehen im Fokus. Mit viel Charme ist es nun möglich, aufeinander zuzugehen. In strittigen Angelegenheiten kann vermittelt werden. Das Schöne, das Stilvolle und Angenehme bekommt nun viel mehr Raum im Leben.

    Die Sonne in der Waage bekommt auch bis zum 23.09. noch Unterstützung von Saturn, unserem Hüter, im Steinbock. Damit sind gute Verhandlungen möglich, die auch langfristigen Bestand haben können. Das sind erst einmal die grundsätzlichen Wirkungen.
    Wir haben auch in dieser Woche weiterhin die heftigen Spannungen zu Merkur, unserem Denker und Planer, der ebenfalls in der Waage platziert ist. Die Bemühungen der harmonischen Sonnen-Verbindung stehen im Widerspruch mit dem momentanen Denkmodell. Da sind zwingende Kräfte aktiv, die eben auch aus dem Zeichen Steinbock von Saturn und Pluto wirksam sind.

    Das, was ich dazu in der letzten Woche schon angesprochen hatte, bleibt auch in dieser Woche aktuell. Die zwingende Wandlungsenergie von Pluto wirkt noch bis zum 25.09 auf Merkur. Danach löst sich diese dann auf. Nun kommt allerdings eine mächtige Mars/Lilith-Opposition zu unserem Denker ins Spiel. Hier können verbale Auseinandersetzungen den harmoniesüchtigen Merkur in der Waage ziemlich aus dem Konzept bringen. Das kann einen gedanklichen und auch kommunikativen Schlagabtausch hervorrufen. Auch das Auflehnen gegen Kontrollmechanismen spielt hier eine Rolle, was auch durch Saturn im Steinbock repräsentiert wird.

    A

    weiterlesen

    Meine Video Botschaft für dich

     

     

    Der Spruch der Woche lautet:

    Wir haben wieder einen Neumond. Unser Denker Merkur bekommt mächtige Spannungen. Unser Liebesleben bleibt aufregend und Mars steht weiter unter Druck.

     

    In dieser Woche bekommen wir am 17.09. um 12.00 Uhr Mittag wieder einen Neumond. Damit verbinden sich unsere Persönlichkeitskern Sonne und unser Gefühlsanzeiger Mond in einer engen Umarmung miteinander, und beide gehen ganz ineinander auf. In der Jungfrau sind die Gefühle nicht so vordergründig und die emotionale Äußerung ist eher reduziert. Dafür aber sehr präzise. In diesem Zeichen sind beide Seelenanteile stark auf das Dienen, Helfen und Heilen ausgerichtet. 

    Tätigkeiten in diesen Bereichen haben damit natürlich besonders gute Chancen, zur Entfaltung zu kommen. Mit Neumond sind auch wieder alle Neuanfänge unterstützt. Hierzu haben wir auch noch große Helfer mit im Boot. Saturn, Pluto und Jupiter stehen sehr förderlich zum Sonnenzeichen Jungfrau. Vieles, was ich in der letzten Woche schon dazu erklärt hatte, bleibt auch in dieser Woche aktuell. 

    Der Förderer Jupiter verabschiedet sich dann am 16.09., und der harmonische Winkel löst sich damit wieder auf. Auch die Informationen, die ich zur Sonne/Neptun-Spannung bereits in der letzten Woche angesprochen hatte, sind in dieser Woche noch wirksam. Ab dem 18.09. löst sich diese dann aber auch wieder auf. Das wird für die Jungfrau-Geborenen mehr Klarheit bringen. Die nebulösen Neptun-Verschleierungen ziehen weiter. Das Kraftfeld regeneriert sich und die Planung bekommt wieder gute Struktur.

    Merkur, unser Denker und Planer, in der Waage bekommt in dieser Woche mächtige Herausforderungen durch die Spannungen zu den Planeten Jupiter, Saturn und Pluto im Behördenzeichen Steinbock. Merkur in der Waage ist immer darauf ausgerichtet zu vermitteln. Hier zeigt sich ein vergleichendes Denken und diplomatisches Verhandlungsgeschick. Mit diesem Merkur kann man mit de

    weiterlesen

     

    Meine Videobotschaft für dich:

     

    Der Spruch der Woche lautet:

    Unsere Sonne wird empfindsamer durch Neptun. Jupiter läuft wieder vorwärts und Mars geht in die Rückläufigkeit.

     

    Was sagt dir das jetzt, meine lieber Zuschauer mein lieber Leser?:

    Unsere Sonne, der Persönlichkeitskern, in der Jungfrau bekommt schon ab Wochenbeginn einen Spannungswinkel zu Neptun, unserem Verschleierer und Seelentieftaucher in den Fischen. Richtig: Das verursacht gern diverse Unsicherheiten und irritierende Erlebnisse. Die Klarheit der Jungfrau wird enorm auf die Probe gestellt. Es kann zu Konzentrationsschwächen führen.

    Wenn du dieses Empfinden an dir erlebst, ist es eine gute Option, sich eine Pause zu gönnen. Auch der Informationsfluss von außen könnte sehr unklar verlaufen. Normalerweise ist so eine Neptun-Spannung auch ein Hinweis auf Unehrlichkeit, Betrügereien, körperliche Unpässlichkeiten oder auch geistige Regenwetterstimmung.
    Nun haben wir aber hier auch die positive Unterstützung von Jupiter und Pluto aus dem Steinbock an der Seite. Das verhilft zu mehr Stabilität in Phasen der inneren Unsicherheit. Hier kann Neptun auch zu größerem geistigem Verständnis für die eigenen Befindlichkeiten verhelfen. 

    Wenn jetzt Entscheidungen zu treffen sind, ist unbedingt Aufmerksamkeit gefragt, damit man die kleinen Spitzfindigkeiten erkennt. Da Neptun in den Fischen und Sonne in der Jungfrau vom helfenden und heilenden Prinzip geleitet werden, ist jetzt wichtig zu schauen, wer wirklich Hilfe benötigt. Wenn man jetzt den kleinen Finger reicht, wird schnell die ganze Hand genommen. Hier ist auch ausschlaggebend, wie die persönlichen Planeten dazu platziert sind. 

    Einiges zu diesem Thema „Neptun in Spannung zur Sonne“ hatte ich in der vergangenen Woche bereits angesprochen. Das bleibt weiter aktuell. Die positive Sonne/Jupiter-Verbindung bringt glückliche Umstände und Unterstützung ins Leben. 

    Noch hilfreicher wird die Verbindun

    weiterlesen

    Meine Video Botschaft

     

    Der Spruch der Woche lautet:

    Wir haben einen Vollmond aus den Fischen. Unsere Sonne bekommt Neptun-Verwirrung und Merkur und Venus wechseln das Zeichen.

     

    In dieser Woche, mein lieber Leser, wird unser Persönlichkeitskern, die Sonne, weiter mit den überraschenden Impulsen von Uranus, dem Revoluzzer, aufgeladen. Am 02.09., früh um 06.21 Uhr, haben wir dann einen Vollmond aus den sensiblen Fischen. Das Energiefeld ist emotional aufgeladen. Uranus wirkt ebenfalls auf den Vollmond. Zunächst einmal bleiben alle Informationen zu der Sonne/Uranus-Verbindung aktuell, so wie ich sie in der letzten Woche schon erläutert hatte.

    In dieser Woche am Mittwoch, unserem Vollmondtag, wird es dann auch emotional sehr aufregend. So ein Aspekt verursacht ein Ahnungsvermögen. Man kann förmlich im Voraus spüren, was um einen herum geschieht. Die Intuition arbeitet auf Hochtouren. Wer in dieser Zeit inspirierende Einfälle bekommt, sollte sie auf Papier festhalten, damit sie nicht zu schnell wieder verschwunden sind. Uranus wirkt blitzschnell. In dem Fall sind es Geistes- und Gefühlsblitze und es kann einem Etwas plötzlich voll bewusstwerden.

    Ab dem 05.09. dann wirkt Neptun, unser Verschleierer, schwächend auf die Sonne in der Jungfrau. Jetzt ist es wichtig, seinen gesunden Menschenverstand immer wieder abzufragen, ob das, was gerade gedacht, gesprochen oder gefühlt wird, real ist. Neptun verursacht Verwirrung und Konzentrationsschwäche. Wer sich in dieser Zeit müde und erschöpft fühlt, sollte eine Pause einlegen. Es schleichen sich Fehler in die so gut geplanten Aktivitäten einBeratungspaket buchen

    Jetzt ist eine gute Zeit, um in die Natur zu gehen, abzuschalten und sich Ruhe zu gönnen. Das Immunsystem ist mit der Spannung zu Neptun nicht so stark wie erhofft. Es kann sich leicht depressive Verstimmung einstellen. Alkohol, Medikamente oder andere Substanzen, die das Nervensystem ansprechen, haben in dieser Zeit

    weiterlesen

    Meine Video Botschaft

    Der Spruch der Woche lautet:

    Unsere Sonne wird von Uranus inspiriert. Unser Denker Merkur bekommt Verwirrungen von Neptun und unsere Venus steht mächtig unter Spannung.

    In dieser Woche bekommt unsere Sonne in der Jungfrau ab dem 28.08. einen harmonischen Winkel-Aspekt von Uranus. unserem Revoluzzer, im Stier. Beide Zeichen - Jungfrau und Stier - sind pragmatische Erd-Zeichen. In harmonischer Verbindung zu Uranus will nun Veränderung ins Leben kommen. Es sind überraschende, neue Impulse in Bewegung, die viele Möglichkeiten in sich tragen. 
    Das Freiheitsbedürfnis ist groß, aber auch der Wunsch, sich mit Gruppen und Organisationen zu verbinden. Es können sich Befreiungen von belastenden und beschränkenden Situationen ergeben, ohne den üblichen Stress, der mit Uranus oft im Gepäck versteckt ist. Gesundheitsmaßnahmen bekommen jetzt mehr Bedeutung und sind auch erfolgreich umsetzbar. Durch technische Neuheiten besteht die Chance, seinem Leben mehr Raum zu verschaffen.

    Merkur, unser Denker, Planer und Geschäftemacher, wird in dieser Woche noch bis zum 28.08. von Venus und Uranus unterstützt. Das fördert alle neuen Ideen oder Projekte. Auch Geld kann man nun auf ganz neue Weise verdienen. Die Ideen sprießen nur so. Der Geist ist sehr aktiv. Die Kommunikation erstreckt sich auf viele verschiedene Bereiche. Bei so viel Ideenreichtum ist es angebracht, sich immer wieder Notizen zu machen, sonst sind die innovativen Einfälle schnell wieder entwichen. 
    Das ist umso wichtiger, da ab dem 27.08. unser Geschäftsplanet einen gespannten Neptun, den Verschleierer, bekommt. Die tollen Iden könnten in große Illusionen abrutschen, die keinen realen Möglichkeiten gewachsen sind. Auch ist es bei Merkur/Neptun-Spannung immer gut Listen anzulegen, weil schnell mal etwas vergessen wird. Es können Dinge abhandenkommen, und es ist auch eine Phase von Betrügereien. Man kann also nun nicht alles glauben, was so geredet wird. 
    Beratungspaket buchen

    weiterlesen

      shariff-gadget2-vert
      blockHeaderEditIcon
      button-rueckruf-service-rt
      blockHeaderEditIcon

      Rückruf-Service

      cover-mit-link-jahrbuch-wochenhoroskope
      blockHeaderEditIcon
      bild-jahreshoroskop2020
      blockHeaderEditIcon

      Astrologin Bärbel Roy schenkt Ihnen das Jahreshoroskop 2020

      button-download-jahreshoroskop
      blockHeaderEditIcon

      slider-referenzen
      blockHeaderEditIcon
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *